EMMAS GLÜCK

Theaterstück von
Claudia Schreiber

 

DIE VERWANDLUNG

von Franz Kafka / Szenische Lesung mit Walter Gellert

1938 – weg von Linz
Szenische Lesung / Kulturverein ETTY

 

Geschlossene Gesellschaft

Einakter von Jean Paul Sartre / Theaterverein Buntkariertungeniert

 

Die Steinigung

Theaterstück von Liane Locker mit der Gruppe Stage5 der Linzer Körnerschule

 Theater

EMMAS GLÜCKvon Claudia Schreiber

 Wieviel Leben steckt im Tod? Ein Krimi, ein Märchen, eine Liebesgeschichte, eine schwere Entscheidung.

 

Musiktheater

Termine

Termin

Samstag, 04. November 2017, 19:30h | OÖ Premiere Ausverkauft

DAUER

1h45min (keine Pause)

Karten

PREISE

EUR 20, VVK EUR 18  Normal

EUR 18, VVK EUR 16  Ö1-Clubkarte, AK-Karte, Gruppen ab 10 Personen

EUR 16, VVK EUR 14  Aktivpass-Inhaber, Menschen mit Behinderung

EUR 14, VVK EUR 12  Schüler, Studenten, Lehrlinge, Zivil- und Präsenzdiener

 

Für folgende Kategorien gibt es keine Vorverkaufspreise

EUR 10  Studentengruppen ab 10 Studenten (Begleitlehrer frei)

EUR 8    Schülergruppen ab 10 Schülern (Begleitlehrer frei)

EUR 8    Last-Minute-Karten für Schüler, Lehrlinge, Studenten, Zivil- und

Präsenzdiener, Kulturpass-Inhaber; nach Verfügbarkeit ab 30 Minuten vor
Vorstellungsbeginn an der Abendkasse.

 

VORVERKAUF

Dienstag bis Freitag, 14h-17h in der Theatermacherei, Eisenhandstraße 43 (neben Café Fino) und an der Theaterkasse im Foyer (nur an Vorstellungstagen).

 

RESERVIERUNG

ONLINE DIREKT . 0699 11 399 844 . Email

 

TIPP: Sie können Ihre reservierten Karten BIS EINEN TAG VOR DER VERANSTALTUNG in der Theatermacherei oder an der Theaterkasse abholen. Ihr aktueller Kartenpreis wird dann von unserem Kassenteam in den um € 2 günstigeren VVK-Preis umgewandelt.

 

Für reservierte Karten, die erst am Tag der Veranstaltung abgeholt werden,
gilt der Abendkassen-Preis.

 

ABENDKASSE

Ein Erwerb von Karten direkt an der Abendkasse (ohne Reservierung) ist ebenfalls möglich.

 

TIPP: Prüfen Sie die Verfügbarkeit von Karten über den ONLINE-DIREKT Link.

 

Alle Detailinfos zu unserem Kartenservice finden Sie unter KARTEN.

 

Im Sinne der besseren Lesbarkeit wurde bei den Personenkategorien auf eine gendergerechte Schreibweise verzichtet.

Zum Stück

Emma lebt alleine auf ihrem Hof, der kurz vor der Zwangsversteigerung steht.

Eines Nachts fliegt ein Ferrari aus der Kurve in den Hof. Darin ein Mann namens Max, der das Auto samt fünfzigtausend Dollar seinem Freund und Arbeitspartner Hans klaute. Er wollte noch einmal nach Mexiko, denn seine Diagnose lautet Bauchspeicheldrüsenkrebs. Bevor Max fühlt, dass er am schönsten Ort der Welt angekommen ist, muss er lernen mit Dreck und Tieren umzugehen und vor allem mit einer Frau, die so urwüchsig, liebeshungrig und bauernschlau ist wie eben Emma. Als die Schmerzen übermächtig werden, bittet Max seine Emma um den Tod.

Ein modernes Märchen, eine hinreißende Liebesgeschichte, ein Krimi und die Geschichte einer Sterbehilfe.

Der Monolog stammt von der deutschen Autorin Claudia Schreiber und wurde auch verfilmt.

www.yarina-gurtnervargas.com

 

 

Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Publikumsgespräch statt,
zu dem alle Theatergäste herzlich eingeladen sind.

 

THEMA

Wieviel Leben liegt im Sterben?

 

TEILNEHMER/INNEN

DR. CHRISTINA GREBE MSc (Palliative Care), Vorsitzende Landesverband Hospiz Oberösterreich, Palliativstation Vöcklabruck - Klinikum Salzkammergut
MARGRET KREBELDER DGKP, Leitung - St. Barbara Hospiz Linz
FRANZ HUBER Schauspieldramaturg, Landestheater Linz
YARINA GURTNER Schauspielerin

 

MODERATION

Werner Rohrhofer
Journalist, Schriftsteller, Mitglied im Vorstand des Landesverbandes Hospiz OÖ

 

Produktionsteam

LEITUNG & PRODUKTION & SCHAUSPIEL Yarina Gurtner
MUSIKALISCHE KOMPOSITION Yarina Gurtner, Lukas Thöni LIVE-MUSIK tbd
REGIE Yarina Gurtner, Christian Scharrer
DRAMATURGIE & GESANGSTEXTE Yarina Gurtner

Downloads

Vorberichtsfotos  BILD1