Zurück zur HomepageZurück zur Homepage
Gästebuch
Ihre Mitteilung : *


Mitteilungen : 1 von 10
Seite : 1
Anzahl Mitteilungen : 62
<< zurück
1-2-3-4-5-6-7
am 18/02/2018 an 07:49

Bis ans Ende der Nacht! Eine unvergessliche Reise in die Welt der Musik! Eine Aufführung, die noch lange mitswingt. Grandioses Spiel und Gesang von Julia Frisch und Rudi Mühllehner. Einfach umwerfend - singend, spielend und schauspielend: Chapeau!
Viel Erfolg und keep on!
Andi Pühringer
 
am 02/02/2018 an 13:45

Herzliche Gratulation!!!
Einfach genial !!

Ich habe mich sehr gefreut, dass es geklappt mit einer Karte
und habe es bereits weiter empfohlen. --
Berührendes Stück und zum Nachdenken anregend ...
 
am 19/11/2017 an 20:48

Ich bin immer wieder überrascht, mit welcher Kreativität, Einbeziehung verschiedener Darstellungsmittel und Auswahl von geeigneten Musikstücken Cornelia Metschitzer es den Darstellern ermöglichst, solch außergewöhnliche darstellerische Leistungen zu bringen. Hatte mich meine Tocher zuerst nur mühsam überzeugt, mir mit ihr „Die Leiden des jungen Werthers“ anzusehen, so hat mich der Abend mehr als überzeugt, dass ihre Überredungskunst mir einen unglaublichen Theaterabend beschert hat.
 
am 18/11/2017 an 16:32

liebe theaterfreunde!
ich habe wieder einmal eure homepage besucht und wie immer staunend
und mit großer freude über eure tollen produktionen gelesen.
nicht nur die qualität - nein - auch die quantität ist beeindruckend.
mit großem respekt und ganz lieben grüßen aus kärnten
wünsch ich euch auch weiterhin viel erfolg!!!
maximiian achatz
 
am 18/11/2017 an 00:01

Gestern Abend Goethes "Werther" gesehen:
Erschreckend ~~~
Erschreckend geLEBT,
denn SPIELEN kann man viel, aber keine Tränen...
Diese Kunst kann man nicht lernen ~~~ nur schenken!
Eine größere Ehre können Schauspieler sich selbst
und Goethe nicht schenken ~~~
DANKE!!!
E.M.
E.M.
 
am 17/11/2017 an 09:49

Liebes Tribüne-Team! Ich war letzte Woche am Donnerstag bei euch und hab mir die "Die Physiker" angesehen! Gratuliere!!! Riesiges Kompliment! Super, wie ihr das spielt. Witzige Ideen (z. B. die Vorstellung der 3 Kinder oder der Abtransport der Leichen), grandioses, berührendes Schauspiel, imponierende Rollenwechsel (z. B. Rudi Mühllehners Verwandlung zur Frau Psychiatriedirektorin) und das Stück - ja, leider zeitlos!

Gratuliere herzlichst, toitoitoi für alles weitere, ich empfehle euch weiter und komme sicher wieder! Gerhard Mayrhofer
 
am 16/11/2017 an 06:52

Bis ans Ende der Nacht - Premiere
"lustig und berührend, so macht Geschichte Spaß!"
Danke für den genialen Abend; Ihr seid unser liebster Zeitvertreib ...

Patrizia und Thomas
 
am 11/11/2017 an 13:09

Das Stück "Anne " ist wieder einmal sehr gelungen!
H. D.
 
am 10/11/2017 an 12:43

liebes tribüneteam
wieder einmal habt ihr mich begeistert und sehr berührt mit regie, schauspielleistung und musik.
danke!
herta doblmaier
 
am 31/10/2017 an 17:41

Liebes Tribünen-Team, danke für die wunderbare Aufführung der Physiker. Ich staune immer wieder über Eure Vielseitigkeit und Wandlungsfähigkeit. Und freu mich über die Art und Weise, wie ihr Wesentliches - oft nur durch kleine Gesten - zum Ausdruck bringt. Einfach großartig! Ich komme regelmäßig - und gerne wieder. Alles Gute für Euch, Andrea
 
<< zurück
1-2-3-4-5-6-7
Mitteilungen : 1 von 10
Seite : 1
Anzahl Mitteilungen : 62
Gästebuch verwaltenGästebuch verwalten