Theater 

Perspektiven des Alltags.
Neues Oberösterreich
Eine Produktion von PANGEA, JAAPO, Volksbühne Wien und mkh°

 Perspektiven des Alltags ist ein kollektiv erarbeitetes Theaterstück über latente und manifeste soziale Grenzen im oberösterreichischen Alltag.
Eine Multi-Perspektive, ein Einblick in zeitgenössische Menschenleben.
Ein Blick in die Zukunft des Neuen Oberösterreich.

 

  • Termine / Karten

    GASTSPIELTERMIN

    Donnerstag, 29. Juni 2017, 19:30h AUSVERKAUFT

     

    DAUER

    1h (keine Pause)

     

    KARTEN

    EUR 10 Normal

    EUR 5   Aktivpass, Menschen mit Behinderung, Schüler, Studenten, Lehrlinge, Zivil- und Präsenzdiener

     

    KARTEN: ONLINE-DIREKT | 0699 11 399 844 | Email

  • Produktionsteam

    SCHAUSPIEL Lia Chuguashvili, Zuzana Cucker, Edith Embolo, Julienne Hartig, Cosima Lehninger, Nathalie Nyti-Bota, Abdul Yousefi, Aziz Yusofi und Eric Zachhuber
    REGIE Bérénice Hebenstreit

    AUSSTATTUNG Laura-Lee Röckendorfer

    DRAMATURGIE Clara Gallistl

     

    FOTO (c) Bettina Gangl / PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt.

     

  • Zum Stück

    Ein Paar streitet noch über die Frage, ob man fragen darf, woher jemand 'wirklich' kommt - da bricht schon der bunte Alltag des modernen Oberösterreich auf sie herein. Lustig, ernst, ruhig und laut geht es zu, wenn über 20 Oberösterreicher_innen gemeinsam an einem Theaterstück arbeiten. Das Ergebnis ist genauso: Voller Erfahrungen, Wünsche, Grenzen und Möglichkeiten. Wir zeigen: einen Blick in zeitgenössische Menschenleben, ein Blick in die Zukunft des Neuen Oberösterreich.

     

    von Ana Jovic, Mr. Darcy, Lia Chuguashvilli, SuMe Poetess, Muhaned Mekal, Abdul Yousfi, Aziz Yusofi, Nathalie Nyti-Bota, Sarah Gaad, Persy - Lowis Bulayumi, Edith Embolo, Marina Futterknecht, Miriam Bapitao, Juliana Hartig, Marie Edwige Hartig, Jeff Djomo Kouamo, Eric Zachhuber, Pepper, Raissa Iradukunda Ashimwe, Abdoulie Darapha, Wivine Bapitao, S. Abena Twumasi und Clara Gallistl

     

    nähere Informationen unter: www.pangea.at/perspektiven

    und auf Facebook unter @pangea.at