Theater

DIE VERWANDLUNGvon Franz Kafka

 Franz Kafkas berühmteste Erzählung.

 

Szenische Lesung mit Walter Gellert

  • Termine

    Termin

    Mittwoch, 22. November 2017, 19:30h

    DAUER

    1h40min (keine Pause)

  • Karten

    PREIS

    EUR 18, VVK EUR 16  Normal

    EUR 16, VVK EUR 14  Ö1-Clubkarte, AK-Karte, Gruppen ab 10 Personen

    EUR 14, VVK EUR 12  Aktivpass-Inhaber, Menschen mit Behinderung

    EUR 12, VVK EUR 10  Schüler, Studenten, Lehrlinge, Zivil- und Präsenzdiene

     

    Für folgende Kategorien gibt es keine Vorverkaufspreise

    EUR 10  Studentengruppen ab 10 Studenten (Begleitlehrer frei)

    EUR 8    Schülergruppen ab 10 Schülern (Begleitlehrer frei)

    EUR 8    Last-Minute-Karten für Schüler, Lehrlinge, Studenten, Zivil- und

    Präsenzdiener, Kulturpass-Inhaber; nach Verfügbarkeit ab 30 Minuten vor
    Vorstellungsbeginn an der Abendkasse.

     

    VORVERKAUF

    Dienstag bis Freitag, 14h-17h in der Theatermacherei, Eisenhandstraße 43 (neben Café Fino) und an der Theaterkasse im Foyer (nur an Vorstellungstagen).

     

    RESERVIERUNG

    ONLINE DIREKT . 0699 11 399 844 . Email

     

    TIPP: Sie können Ihre reservierten Karten BIS EINEN TAG VOR DER VERANSTALTUNG in der Theatermacherei oder an der Theaterkasse abholen. Ihr aktueller Kartenpreis wird dann von unserem Kassenteam in den um € 2 günstigeren VVK-Preis umgewandelt.

     

    Für reservierte Karten, die erst am Tag der Veranstaltung abgeholt werden,
    gilt der Abendkassen-Preis.

     

    ABENDKASSE

    Ein Erwerb von Karten direkt an der Abendkasse (ohne Reservierung) ist ebenfalls möglich.

     

    TIPP: Prüfen Sie die Verfügbarkeit von Karten über den ONLINE-DIREKT Link.

     

    Alle Detailinfos zu unserem Kartenservice finden Sie unter KARTEN.

     

    Im Sinne der besseren Lesbarkeit wurde bei den Personenkategorien auf eine gendergerechte Schreibweise verzichtet.

  • Zum Programm

    „Als Gregor Samsa eines  Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt.“ Mit diesem Satz beginnt Franz Kafkas 1915 erstmals erschienene Erzählung „Die Verwandlung“, in der der Dichter vom Einbruch des Irrationalen und Fantastischen in die Alltagswelt erzählt. Die groteske Geschichte eines jungen Mannes, der als Käfer ein Außenseiterdasein durchlebt und dessen Tod für seine Familie die größte Befreiung bedeutet, ist eines der ganz großen literarischen Meisterwerke des beginnenden 20. Jahrhunderts. Mit der „Verwandlung“ setzt Walter Gellert in der Tribüne Linz die Reihe seiner szenischen Lesungen von Meisterwerken der österreichischen Literatur fort, in der er bisher Arthur Schnitzlers „Leutnant Gustl“ und „Der Sekundant“ sowie Stefan Zweigs „Schachnovelle“ präsentiert hat.

  • Produktionsteam

    TEXTFASSUNG & DRAMATURGIE & SPIEL Walter Gellert

     

  • Downloads

    Walter Gellert    Bild1

    Foto: © Mirjam Reither