Über uns

Die TRIBÜNE LINZ – Theater am Südbahnhofmarkt ist ein freies und produzierendes Theaterhaus mit einem ganzjährigen Spielbetrieb für Erwachsene und Jugendliche.

 

Gegründet im Herbst 2013, konnten wir in unseren ersten acht Jahren ein charakteristisches Profil entwickeln und erreichten bis vor Corona in über 200 Vorstellungen ca. 20.000 Theatergäste im Jahr.

 

Wir spielen vor allem zeitgemäß inszenierte Klassiker der Weltliteratur, Sozialdramen zu gesellschaftlich wichtigen Themen, Frauenbiografien, musikalisch-literarisch-szenische Programme sowie Theaterstücke für Jugendliche. Innerhalb unserer Schulschiene widmen wir uns auch dem Bildungsauftrag und der Theatervermittlung.

 

Neben unseren eigenen Theaterinszenierungen und Konzerten finden in unserem Haus auch regelmäßig Gastspiel-Premieren anderer Theatergruppen sowie Gastkonzerte, Literatur- und Kleinkunstveranstaltungen statt.

 

Ein inhaltlich ambitionierter Spielplan sowie der unverwechselbare „Tribüne-Linz-Stil“ sind für unser Theater charakteristisch. Wir haben eine Drei-Schienen-Struktur (Eigenproduktionen, Gastspiele, eigene Vorstellungen für Schüler/innen) sowie einen Repertoire-Spielbetrieb, innerhalb dem wir unsere Stücke abwechselnd zeigen.

 

Seit Juli 2017 haben wir im selben Gebäudekomplex zusätzlich ein Geschäftslokal angemietet, wo sich die „Theatermacherei“ - unser Betriebs- und Kartenbüro (Vorverkaufsstelle) - befindet.

 

Die Tribüne Linz steht zusammengefasst für ambitionierte und zeitgemäße Bühnenkunst mit eigener künstlerischer Handschrift, gesellschaftlichem Anliegen, Bildungsauftrag und Programmvielfalt.

 

Seit Corona verfolgen wir einen sehr achtsamen und individuellen Weg durch die Krise, die wir auch als Chance für eine teilweise Neuorientierung sehen. Neue Formen der Produktion, der Darstellung und der Zusammenarbeit haben sich aufgetan und werden Einfluss nehmen auch auf unseren weiteren Weg. Die veränderten Betrachtungs-, Produktions- und Ausdrucksweisen, die uns aus der Corona-Zeit erwachsen, möchten wir teilweise in unsere bisherige Theaterarbeit integrieren und uns damit auch künstlerisch weiterentwickeln. Durch größere Investitionen in unsere Technik und Infrastruktur können wir unserem Publikum nun auch einen zeitgemäßen Komfort bieten, wir können unsere Gastspiel- und hier v.a. die Musikschiene in unserem Haus ausbauen sowie selber noch besser mit gattungsübergreifenden ästhetischen Formen experimentieren. All diese inneren und äußeren Reformen sollen uns helfen, unser Theater schon während der Krise schrittweise in eine gute Zukunft zu leiten.

Das Team

Fotos: © Reinhard Winkler

außer: Adrian Metschitzer: © Rudi Müllehner

Rudi Müllehner_© Reinhard Winkler (25).jpg
Cornelia Metschitzer_© Reinhard Winkler (66).jpg

Rudi Müllehner

Theaterleitung

Schauspiel 

Komposition, Gitarre und Gesang

Grafik, Webbetreuung

Publikumsservice

Cornelia Metschitzer

Theaterleitung

Inszenierung

Dramaturgie

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Publikumsservice

Foto folgt

Mara Metschitzer

Publikumsservice

Assistenz der Theaterleitung

Kerstin Limberger_© Reinhard Winkler.jpg

Kerstin Limberger

Publikumsservice

Michael Kment_© Reinhard Winkler.jpg
Lisa Ryzy_© Reinhard Winkler.jpg

Michael Kment

Technische Leitung

Haus- und Veranstaltungstechnik

Bühnenbau

Lisa Ryzy

Haus- und Veranstaltungstechnik

Bühnenbau

Foto folgt

C.B. Schneider

Videos

Foto folgt

Elisabeth Kattner

Fundusbetreuung, Aushilfe

Simone Neumayr_© Reinhard Winkler_WEB.jpg

Simone Neumayr

Schauspiel

Adrian_Camus.jpg

Adrian Metschitzer

Junior-Chef